Events

Blog-Event CII - Schweizer Käse Sehnsucht (Einsendeschluss 15.10.2014)
Kuechenplausch
Köstlich & Konsorten
Huettenhilfe Forum - Banner 130x130
Cucina rapida - schnelle Küche für Genießer. Ein Blog-Event von mankannsessen.de
Monatlicher Blog-Event bei Low Budget Cooking: Kleine Kuchen
Dein Kochbuch das unbekannte Wesen
Rezeptebuch

Login

Login form protected by Login LockDown.


Tomatensuppe ohne Rot

Diese “weiße” Tomatensuppe ist mein Beitrag zum Blog-Event-LV: Ohne ;-)

Blog-Event-LV - Ohne (Einsendeschluss 15. April 2010)

Zutaten für 6-8 Portionen:
  • 1 kg Tomaten
  • 1 l Geflügelfond
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Schalotten
  • 1 Zehe Knoblauch
  • ½ Bund Basilikum
  • 1 EL Noilly Prat
  • 250 ml Sahne
  • 50 g Butter
  • Garnelen nach Belieben
  • Salz, Zucker, weißer Pfeffer
Zubereitung:
  1. Die Tomaten waschen, Stengelansätze entfernen und zerkleinern. Die Schalotten sowie den Knoblauch schälen und klein schneiden. Basilikum von den Stängeln zupfen, waschen und in feine Streifen schneiden.
  2. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Tomaten darin anschwitzen. Basilikumstreifen zufügen, mit dem heißen Fond ablöschen und aufkochen lassen.
  3. Topf vom Herd nehmen, Suppe mit dem Pürierstab pürieren und abkühlen lassen.
  4. Ein großes Sieb mit einem feuchten Küchentuch oder Passiertuch auslegen, die Suppe einfüllen und die helle Flüssigkeit auffangen. Das geht im Kühlschrank über Nacht von alleine. Hat man es eilig, kann man durch leichtes Pressen des Tuchs etwas nachhelfen, aber die Gefahr besteht hierbei, das zu viele rote Bestandteile mit in die Flüssigkeit gelangen (wie man auf meinem Foto sieht :-( ).
  5. Im restlichen Olivenöl Schalotten und Knoblauch glasig werden lassen. Tomatenessenz dazugeben und etwas einkochen. Die Hälfte der Sahne einrühren und alles um ca. 1/3 reduzieren. Jetzt den Noilly Prat dazugeben. Mit dem Pürierstab die eiskalte Butter einarbeiten und die Suppe mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  6. Wer will kann jetzt Garnelen in der heißen Suppe gar ziehen lassen.
  7. Die Suppe auf Teller verteilen und mit je einem Klecks Sahne vollenden.

Ich hatte noch frische Spargel-Schinken-Cappeletti im Kühlschrank und habe diese anstatt von Garnelen in der heißen Suppe erwärmt.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.

3 Kommentare zu Tomatensuppe ohne Rot

Antworten

  

  

  


*

Folgende HTML tags können benutzt werden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>