Events

Spezial-Blog-Event - Gewinne eine Pressereise zur Walnussernte nach Kalifornien
Blog-Event CI - Smooth Food, geschmeidig und genussvoll! (Einsendeschluss 15. September 2014)
Kuechenplausch
Köstlich & Konsorten
Huettenhilfe Forum - Banner 130x130
Cucina rapida - schnelle Küche für Genießer. Ein Blog-Event von mankannsessen.de
Monatlicher Blog-Event bei Low Budget Cooking: Kleine Kuchen
Dein Kochbuch das unbekannte Wesen
Rezeptebuch

Login

Login form protected by Login LockDown.


Gebackene Kürbisspalten mit Ziegenkäse

Diesmal gibt es eine herbstliche Vorspeise aus dem Buch “Kürbis” (ISBN: 9783833808647) vom Verlag GU. Für zwei Personen reicht die Menge auch als Hauptspeise.

Zutaten für 4 Portionen:
  • 1 kleiner Hokkaidokürbis (ungeputzt ca. 600 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 ml Olivenöl
  • 1 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Aceto balsamico
  • 1-2 TL Honig
  • 100 g Feldsalat
  • 12 hauchdünne Scheiben roher Schinken
  • 4 EL Mandelstifte
  • 120 g Ziegenfrischkäse
Zubereitung:
  1. Den Kürbis gründlich waschen und putzen. Halbieren, die Kerne mit einem Löffel herausschaben und das Fruchtfleisch in ca. 2 cm breite Spalten schneiden. Den Knoblauch schälen und fein würfeln. Mit dem Olivenöl, dem Zitronensaft und dem Thymian verrühren, salzen und pfeffern. 5 EL davon abnehmen, den Balsamico unterrühren, mit Salz und Honig abschmecken und beiseitestellen. Die Kürbisspalten mit der restlichen Marinade übergießen und 15 Min. marinieren lassen.
  2. Den Backofen auf 200° vorheizen. Den Feldsalat waschen und trocken schleudern. Die Kürbisspalten auf ein Blech mit Backpapier legen und im Ofen (Mitte, Umluft 180°) ca. 20 Min. backen, dabei einmal wenden.
  3. Inzwischen die Schinkenscheiben sternförmig auf vier Teller legen und den Feldsalat mittig darauf anrichten. Die Mandeln in einer trockenen Pfanne anrösten, bis sie leicht gebräunt sind. Die fertigen, leicht gebräunten Kürbisspalten sternförmig auf die Teller zwischen die Schinkenscheiben legen. Den Ziegenfrischkäse vorsichtig in Scheiben schneiden und mittig auf dem Feldsalat anrichten. Je 1 EL Balsamicomischung darüberträufeln und die Mandeln aufstreuen. Servieren Sie dazu ein knuspriges Baguette.

Abweichend vom Original-Rezept habe ich den Feldsalat komplett unter die Balsamicomischung gehoben und dann auf die Teller verteilt. Auf den Käse habe ich noch etwas Honig extra gegeben. Bei mir waren die Kürbisspalten erst nach ca. 30 Minuten schön gebräunt.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.

Antworten

  

  

  


*

Folgende HTML tags können benutzt werden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>