Events

Kulinarischer Adventskalender 2014 mit vielen Preisen
Schatzsuche im Vorratsschrank – Dauerevent
Kuechenplausch
Köstlich & Konsorten
Huettenhilfe Forum - Banner 130x130
Cucina rapida - schnelle Küche für Genießer. Ein Blog-Event von mankannsessen.de
Monatlicher Blog-Event bei Low Budget Cooking: Kleine Kuchen
Dein Kochbuch das unbekannte Wesen
Rezeptebuch

Login

Login form protected by Login LockDown.


Panna Cotta in blau

Nachdem im Januar die Farbe Weiß angesagt war, so muß nun im beim Blog-Event Cookbook of Colors: Im Februar sind wir alle hellblau von HIGHFOODALITY das fast unmögliche gekocht werden: Irgendetwas in Hellblau!!! Zuerst dachte ich, na ja, dann machst du halt diesen Monat nicht mit, dann fand ich aber im Schrank noch eine Flasche Blue Curacao und hatte sofort die Idee zu meinem Beitrag.

HighFoodality Blog-Event Cookbook of Colors

Zutaten für 4 Portionen:
  • 500 ml Sahne
  • 50 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 4 Blatt weiße Gelantine
  • etwas Blue Curacao
  • etwas weiße Schokolade
Zubereitung:
  1. Die Sahne in einem Topf zusammen mit dem Zucker, der ausgekratzten Vanille und der Vanilleschote aufkochen lassen. Vom Feuer ziehen und 20 Minuten ziehen lassen.
  2. Die Gelantine in kaltem Wasser für 5 Minuten quellen lassen.
  3. Die Gelantine ausdrücken und tropfnass in die etwas abgekühlte Sahne geben. Soviel Blue Curacao dazugeben, bis die gewünschte Farbe erreicht ist.
  4. Mischung durch ein feines Sieb geben und auf vier Förmchen verteilen. Für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  5. Vor dem Servieren die Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen und auf Dessertteller stürzen (eventuell mit einem scharfen Messer am Rand der Förmchen entlang fahren). Mit etwas Blue Curacao über- und umgießen und mit Spänen von weißer Schokolade dekorieren.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.

1 Kommentar zu Panna Cotta in blau

Antworten

  

  

  


*

Folgende HTML tags können benutzt werden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>