Events

Blog-Event CIII - Quintessenz des Herbsts (Einsendeschluss 25. November 2014)
Kuechenplausch
Köstlich & Konsorten
Huettenhilfe Forum - Banner 130x130
Cucina rapida - schnelle Küche für Genießer. Ein Blog-Event von mankannsessen.de
Monatlicher Blog-Event bei Low Budget Cooking: Kleine Kuchen
Dein Kochbuch das unbekannte Wesen
Rezeptebuch

Login

Login form protected by Login LockDown.


Spanischer Grünkohl mit Chorizo


Winterzeit – Grünkohlzeit! Aber es muss ja nicht immer die rheinische, die westfälische oder die bremische Variante sein. Auch im Ausland kennt man den Winterkohl, wie eine Google Recherche im Internet zeigt. Unter allen gefundenen Rezepten entschied ich mich für diese spanische Variante, die ich hier fand. Ich hielt mich strikt an ‘s Original, nur die empfohlenen Kartoffelspalten kamen bei mir aus der TK-Truhe ;-)

Zutaten für 6 Portionen:
  • 1 kg frischer Grünkohl
  • 300 g Gemüsezwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Pfefferschote
  • 1 Ring milde Chorizo (225 g, span. Paprikawurst)
  • 3 El Schweineschmalz
  • 1-1/2 El rosenscharfes Paprikapulver
  • Pfeffer
  • Salz
  • 400 ml Rinderfond
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 30 g Pinienkerne
  • 1 grüne Pfefferschote
Zubereitung:
  1. Die Grünkohlblätter abzupfen, waschen und abtropfen lassen. Portionsweise 2-3 Minuten blanchieren, abschrecken, abtropfen lassen, ausdrücken und grob hacken. Zwiebeln mittelfein würfeln, Knoblauch fein hacken. Pfefferschoten längs halbieren, entkernen und in feine Ringe schneiden. Die Chorizo in dünne Scheiben schneiden.
  2. In einem großen Topf Schmalz erhitzen. Zwiebeln, Knobi, Schoten und Wurst hineingeben und unter Rühren andünsten. Den Kohl unterheben, kurz mitdünsten und mit Paprikapulver, Pfeffer und Salz kräftig abschmecken. Mit Fond ablöschen und bei mittlerer Hitze zugedeckt 35-40 Minuten kochen.
  3. Inzwischen Paprika halbieren und entkernen. Mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und unter dem vorgeheizten Backofen auf der 3. Schiene von unten 10-12 Minuten grillen, bis die Haut schwarz wird. Herausnehmen, einige Minuten mit einem feuchten Tuch bedecken, häuten und in 2 cm große Rauten schneiden. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun werden lassen. Kurz vor dem servieren die Paprika unter den Grünkohl heben, nochmal erhitzen und mit den Pinienkernen bestreuen.
  4. Dazu gab es TK-Kartoffelspalten.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.

Antworten

  

  

  


*

Folgende HTML tags können benutzt werden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>