Events

Oster Rezepte
1. Bloggeburtstag - Blogevent Spargel
Aprilfrisch - das regionale Event von S-Küche (Einsendeschluss 1. Mai 2014)
Blog-Event XCVII - Lieblingslöffelessen (Einsendeschluss 15. April 2014)
Kuechenplausch
Köstlich & Konsorten
Huettenhilfe Forum - Banner 130x130
Cucina rapida - schnelle Küche für Genießer. Ein Blog-Event von mankannsessen.de
Monatlicher Blog-Event bei Low Budget Cooking: Kleine Kuchen
Dein Kochbuch das unbekannte Wesen
Rezeptebuch

Login

Login form protected by Login LockDown.


Rote Bete Suppe

Dies ist mein Beitrag zum Blog-Event Cookbook of Colors: Im August sehen wir rot! von HIGHFOODALITY.

HighFoodality Blog-Event Cookbook of Colors

Zutaten für 2 Portionen:
  • 250 g Rote Bete (gekocht, aus dem Gemüseregal)
  • 400 ml Geflügelfond
  • 1 rote Zwiebel
  • Balsamico Essig
  • Noilly Prat
  • Olivenöl
  • etwas Zitronenabrieb von der Bio-Zitrone
  • Liebstöckel
  • Salz • Pfeffer
  • Crème fraîche
  • etwas Basilikum zur Deko
Zubereitung:
  1. Zwiebel abziehen und fein würfeln, Rote Bete halbieren und grob würfeln. Zwiebel in etwas Olivenöl glasig werden lassen, dann die Rote Bete dazugeben und mit anschwitzen.
  2. Mit einem Schuss Balsamico Essig ablöschen, mit der Brühe auffüllen und zum Kochen bringen. 5 Minuten köcheln lassen.
  3. Suppe pürrieren, durch ein feines Sieb streichen und wieder in den Topf geben. Erneut erhitzen, einen Schuss Noilly Prat dazugeben und mit etwas Zitronenabrieb, Liebstöckel, Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Suppe heiß in vorgewärmte Teller geben, je einen Klecks Crème fraîche in die Mitte des Tellers setzen, mit etwas Basilikum dekorieren und servieren.

Dazu schmeckt gebuttertes Schwarz- oder Bauernbrot.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.

1 Kommentar zu Rote Bete Suppe

Antworten

  

  

  


*

Folgende HTML tags können benutzt werden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>