Events

Blog-Event CXXIII - Homemade Fastfood (Einsendeschluss 15.9.2016)
Geburtstags-Blog-Event CXXIV - Muffins (Einsendeschluss 15. Oktober 2016 - Icons made by Freepik from www.flaticon.com)
Wir retten was zu retten ist.
Kuechenplausch
Rezeptebuch

Erdbeersorbet

erdbeersorbet

Der Sommer gibt nochmal Gas. Das ist eine schöne Gelegenheit für eine köstliche Erfrischung auf dem heimischen Balkon.

Zutaten für 6 Portionen:
  • 200 Gramm Zucker
  • 500 Gramm Erdbeeren
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 EL Grand Marnier
  • 2 Bio-Eiweiß (ganz frisch)
Zubereitung:
  1. In einem Topf Zucker und 200 ml Wasser unter Rühren 2 Minuten kochen, bis sich der Zucker vollkommen aufgelöst hat. Den Sirup ganz abkühlen lassen.
  2. Die Erdbeeren waschen, putzen, in Stücke schneiden, in ein hohes Gefäß geben, Limettensaft und Grand Marnier dazugeben und mit dem Stabmixer pürieren. Das Erdbeerpüree durch ein feines Sieb streichen.
  3. Das Eiweiß steif schlagen. Zuckersirup und Erdbeerpüree verrühren. Den Eischnee mit einem Schneebesen unterheben.
  4. Die Mischung in die Eismaschine füllen und nach Anleitung cremig gefrieren lassen. In einen geeigneten Behälter umfüllen und im Gefrierschrank aufbewahren.

Falls das Sorbet zu hart ist zum Portionieren, einfach den Behälter ohne Deckel für 10 Minuten außerhalb des Gefrierschranks stehen lassen.

Total einfach, total schnell, total erfrischend und total lecker…

Viel Spaß beim Zubereiten und guten Appetit.

Gurkensalat asiastyle

gurkensalat_asia_styleHier noch schnell ein toller Salat, der perfekt zum Grillen passt und sich erfreulich vom sonstigen Einerlei der Grillbeilagen abhebt. Das Rezept ist von Frank Rosin und entdeckt habe ich es im Foodbereich von kabeleins.de.

Dieses vegetarischen Gericht ist mein Beitrag zum „VeggiKochevent – Sommer 2016”.

Zutaten für 6 Portionen:
  • 2 Schlangengurken
  • 2 Schalotten
  • 20 g frischer Dill
  • 6 El Chicken Chili Sauce
  • 2 Tl Dijonsenf
  • 1 Tl Currypulver
  • 4 El Essigessenz
  • 4 El Olivenöl
  • Salz • Pfeffer
  • Chiliflocken
Zubereitung:
  1. Die Gurke schälen, entkernen, in mittlere Würfel schneiden, leicht salzen und in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Die Schalotten schälen, fein würfeln und in einer Pfanne mit etwas Öl glasig anschwitzen.
  3. Dill, Senf, Curry, Essigessenz, Chilisauce und -flocken in einer Schüssel gut verrühren. Gurke und Schalotten dazugeben und gründlich untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und bis zum Servieren kaltstellen.

Ruck-Zuck gemacht, süß, pikant, orientalisch, echt lecker. Eben ein echter Rosin…

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.