Events

Blog-Event CXXX - Genuss des Fruehlings (Einsendeschluss 15. Mai 2017)
Wir retten was zu retten ist.
Kuechenplausch
Rezeptebuch

After-Eight-Eis

aftereight_eisNoch ein Eisrezept? Bei dieser Kälte? Bei so einem Sch…wetter? Ja! Gerade deshalb. Es erinnert an den letzten Sommer und verkürzt die Zeit bis zum nächsten. Außerdem möchte ich die zahlreichen Eisvariationen, die ich mittlerweile mit meiner treuen Eismaschine (Gelato Chef 2200 von Nemox) hergestellt habe, endlich mal archivieren. nemox_gelato_chef_2200Dieses Eis war ein Wunscheis meiner Partnerin, welches mir aber auch sehr gut geschmeckt hat, weil auch ich die kleinen, viereckigen Pfefferminztäfelchen sehr mag.

Zutaten:
  • 250 ml Bio-Vollmilch
  • 130 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 500 ml Bio-Sahne
  • 6 Bio-Eigelb (Kl. M)
  • 1 Bund frische Minze (ca. 15 g)
  • 10 Täfelchen After Eight
  • grüne Lebensmittelfarbe (optional)
Zubereitung:
  1. Milch mit 250 ml Sahne 50 g Zucker und der sehr fein geschnittenen Minze (Blätter und Stängel) bis kurz vorm Siedepunkt erhitzen.
  2. In einer Rührschüssel Eigelb, 80 g Zucker und Salz verquirlen. Die Milch erst tröpfchenweise, dann in dünnem Strahl zu den Eiern rühren.
  3. Alles zurück in den Topf geben und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren andicken lassen. Die Creme sollte nicht wärmer sein als ca. 80°-84° , sonst wird daraus ganz schnell Rührei.
  4. Die restliche Sahne in eine Schüssel gießen und in ein Eiswasserbad (Küchenspüle) stellen.
  5. Die angedickte Eismasse zu der Sahne gießen und kalt rühren. Dann über Nacht im Kühlschrank lassen.
  6. Am nächsten Tag die Eismasse durch ein feines Sieb geben, um die Minze zu entfernen. Wer will, gibt nun Lebensmittelfarbe zur Masse, um eine schöne, grüne Farbe zu erreichen.
  7. Jetzt die Eismasse in die Eismaschine füllen und fest werden lassen. Kurz vor Fertigstellung die klein gehackten Minztäfelchen zum Eis geben und unterrühren lassen.
  8. Das fertige Eis in eine TK-Form geben und im Gefrierfach durchfrieren lassen.

Wer keine E-Nummern im Eis will, lässt die Lebensmittelfarbe einfach weg. Für mich muss aber ein Minzeis grün aussehen…

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.

Antworten

Folgende HTML tags können benutzt werden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*