Events

Blog-Event CXXX - Genuss des Fruehlings (Einsendeschluss 15. Mai 2017)
Wir retten was zu retten ist.
Kuechenplausch
Rezeptebuch

Frankfurter Handkäs‘-Salat

handkaes_blutwurstsalatUnd weiter geht es mit noch einem Gericht aus Hessen. Hierbei gibt es neben der ersten Hürde „Handkäs'“ zusätzlich noch die Herausforderung „Blutwurst“ zu bewältigen. Ich mag beides und auch meine Mitesserin war vom doch milden Geschmack überrascht und sehr angetan. Mit einem Breedsche (Brötchen 😉 ) ein schnelles und leckeres Abendessen.

Zutaten für 4 Portionen:
  • 3 Handkäs‘
  • 250 g Schmand
  • 250 g Blutwurst am Stück
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 großer, säuerlicher Apfel
  • einige Stängel Schnittlauch
  • 1 El Apfelbalsamessig
  • Pfeffer • Salz
  • optional etwas Ebbelwoi (Apfelwein 😉 )
Zubereitung:
  1. Die Blutwurst wenn nötig pellen und mit dem Handkäs‘ in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen, den Apfel waschen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und beides fein würfeln. Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden.
  2. In einer großen Schüssel den Schmand mit dem Essig glatt rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn der Schmand nicht cremig genug ist, kann er mit etwas Ebbelwoi auf die richtige Konsistenz gebracht werden.
  3. Jetzt die Wurst, den Handkäs‘, Apfel, Zwiebeln und Schnittlauch unterheben und zwei bis drei Stunden ziehen lassen.
  4. Eventuell vor dem Servieren noch einmal mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.

Antworten

Folgende HTML tags können benutzt werden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*