Events

Wassermelonen-Gazpacho

Das ist mein Beitrag zum Blog-Event „Melone“ auf kochtopf.twoday.net.

Blog-Event LIX - Melone (Einsendeschluss 15. August)

Beim Durchstöbern des Internets auf der Suche nach einem schönen Rezept für das Blog-Event bin ich auf chefkoch.de fündig geworden. Rezeptverfasser ist bushcook und ich habe mich fast an das original Rezept gehalten. Beim ersten Lesen war ich skeptisch, ob die Kombination der gegensätzlichen Aromen schmecken kann, das Ergebnis hat meine Familie und mich jedoch vollkommen überzeugt. Traut euch, eine ideale Vorspeise oder leichte Hauptspeise für heiße Sommertage….

Zutaten (für 6 Portionen):
  • 900 g Wassermelone
  • 2 Tomaten
  • 1 kleine Paprikaschote, rot
  • 1 kleine Zwiebel
  • 100 ml Tomatensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Granatapfelsirup (Grenadine)
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle

Ich habe noch folgendes dazu getan:

  • 1 EL Balsamico
  • Tabasco
  • Pul biber
Zubereitung:
  1. Die Wassermelone schälen, einige Würfel für die Deko zurückhalten, entkernen und klein schneiden. Die Tomaten entkernen, die Paprika putzen und entkernen, die Zwiebel schälen und alles klein würfeln. Zusammen mit dem Tomatensaft und dem Olivenöl in einem hohen Gefäß mit dem Schneidstab pürieren.
  2. Durch ein nicht zu feines Sieb passieren, Sirup und Balsamico unterrühren und mit Salz, Pfeffer und einigen Spritzern Tabasco pikant abschmecken. Die Gazpacho für 2-3 Stunden kalt stellen.
  3. Gekühlt in Gläsern servieren, auf jedes Glas eine Prise Pul biber geben und mit Melonenspießen dekorieren.

Ich habe die Gazpacho zusammen mit Garnelenspießen und Toastecken als leichtes Abendessen serviert.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.

1 Kommentar zu Wassermelonen-Gazpacho

Antworten

Folgende HTML tags können benutzt werden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*