Chorizo-Kartoffel-Pfanne

Zutaten (für 4 Portionen):
  • 1 Chorizo (ca. 170 g)
  • 500 g Kartoffeln
  • 3 Spitzpaprika, rot
  • 1 Dose Mais
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Chipotle (geräucherte Jalapeño) aus der Dose
  • 1 Glas Geflügel Fond (400 ml)
  • 20 Oliven, mit Paprikapaste gefüllt
  • Olivenöl
  • 1 Tl Ras el-Hanout
  • Pfeffer, Salz
Zubereitung:
  1. Chorizo längs vierteln und in kleine Stücke schneiden. Kartoffeln und Zwiebeln schälen und in ca. 1 cm grosse Würfel schneiden. Paprikaschoten längs halbieren, Kerne, Häutchen  und Strunk entfernen, die Hälften in ca. 1 cm breite Streifen schneiden und dann würfeln. Die Knoblauchzehen schälen und etwas platt drücken.
  2. Die Kartoffelwürfel mit den Chorizostücken in etwas Olivenöl anbraten, dann Zwiebel-, Paprikawürfel und Knoblauchzehen dazu geben und mit anbraten. Chipotle fein wiegen und dazu geben und mit dem Fond ablöschen. Das Ras el-Hanout unterrühren und alles köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind und die Brühe fast verkocht ist (das hat bei mir ca. 15 Minuten gedauert).
  3. Kurz vor Ende die halbierten Oliven und den abgetropften Mais dazu geben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Süße von Paprika und Mais und die Schärfe (VORSICHT, nix für Warmduscher 😉 ) vom Chipotle haben sehr gut harmoniert. Der exotische Geschmack vom Ras el-Hanout unterstrich das Gericht exzellent.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.

Antworten

Folgende HTML tags können benutzt werden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*