Events

Blog-Event CXXX - Genuss des Fruehlings (Einsendeschluss 15. Mai 2017)
Wir retten was zu retten ist.
Kuechenplausch
Rezeptebuch

Weißwurstgulasch


Heute hatte ich Lust auf was rustikales, im Internet fand ich dann dieses Rezept von Tim Mälzer (z.B. veröffentlicht in „Für jeden Tag 4/2006„).

Dies ist gleichzeitig mein zweiter Beitrag zum Blog-Event Fremdkochen – Hüttenzauber von Hüttenhilfe.de.

Fremdkochen Hüttenzauber

Zutaten für 2-3 Portionen:
  • 400 g Weißwurst
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 200 g kleine Champignons
  • 2 Stiele Majoran
  • Mehl zum Wenden
  • 2 El Öl
  • 20 g Butter
  • 200 ml Schlagsahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 El süßer Senf
Zubereitung:
  1. Die Würste pellen und in Scheiben schneiden. Champignons putzen, Zwiebel schälen und fein würfeln. Majoran Blättchen abzupfen und hacken.
  2. Wurstscheiben in Mehl wenden und das überflüssige Mehl abschütteln. Die Wurstscheiben in einer Pfanne mit Öl rundherum hellbraun anbraten und herausnehmen.
  3. Die Zwiebeln und die Champignons in die Pfanne geben, die Butter zufügen und alles 2 Minuten unter Rühren braten. Mit der Schlagsahne ablöschen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles aufkochen lassen.
  4. Den Senf und den Majoran unterrühren. Etwas einkochen lassen, die Wurstscheiben hinzufügen und wieder warm werden lassen.

Ich habe dazu Salzkartoffeln serviert, auf der Hütte gäbe es dazu natürlich Knödel oder Spätzle ;-).

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.

2 Kommentare zu Weißwurstgulasch

Antworten

Folgende HTML tags können benutzt werden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*