Hähnchenbrust mit Bandnudeln und Spinat-Käse-Sauce


Heute hatte ich Lust auf selbstgemachte Pasta. Hähnchenbrust und Spinat waren auch noch da, also habe ich mir dieses Gericht ausgedacht, sehr zur Freude meiner Familienmitglieder, die sowohl Nudeln als auch Spinat und Geflügel lieben…

Zutaten für 4 Portionen:

Für die Nudeln:

Für die Hähnchenbrüste:

  • 4 Hähnchenbrüste ohne Haut
  • 12 Scheiben Bacon
  • Salz • Pfeffer
  • 4 Blätter Salbei
  • Olivenöl

Für die Sauce:

  • 300 g Blattspinat (TK)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 1 Becher Bresso „Kräuter aus der Provence“ oder ein ähnlicher Frischkäse
  • 1 Becher Sahne
  • 1 El Butter
  • Salz • Pfeffer • Muskat

Sonstiges:

  • einige kleine Tomaten an der Rispe
  • Olivenöl
  • Salz • Pfeffer • Zucker • Kräuter der Provence
  • Parmesan
  • 25 g Pinienkerne
Zubereitung:
  1. Für die Nudeln die Zutaten zuerst mit dem Handmixer, dann mit den Händen zu einem festen Teig kneten. Teig in Frischhaltefolie eingewickelt 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Den Teig mit Hilfe einer Nudelmaschine zu Bandnudeln verarbeiten.
  3. Für die Sauce Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. In etwas Olivenöl glasig werden lassen und den aufgetauten Spinat dazugeben,
  4. Die Sahne angießen und den Frischkäse unterrühren.
  5. Mit Salz, Pfeffer und Muskat pikant abschmecken und für 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  6. Zum Schluss die Sauce mit dem Pürrierstab pürrieren und die Butter darin schmelzen lassen.
  7. Die Hähnchenbrüste pfeffern und salzen, jeweils ein Salbeiblatt darauf legen und mit je drei Scheiben Bacon umwickeln.
  8. In Olivenöl pro Seite 3-4 Minuten kräftig anbraten, dann für 15 Minuten in den vorgeheizten Ofen bei 160 ° geben.
  9. Die Tomaten anstechen, Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Kräuter der Provence würzen, mit Olivensaft beträufeln und in Alufolie einschlagen. Zusammen mit dem Fleisch in den Backofen geben.
  10. Die fertigen Brüste in Alufolie einwickeln und etwas ruhen lassen.
  11. Inzwischen die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anbräunen.
  12. Kurz vor dem Servieren die Sauce unter die Nudeln mischen, jeweils etwas auf vorgewärmte Teller geben, darauf die Hähnchenbrüste setzen, Pinienkerne darüber streuen, Tomatenrispen anlegen und Parmesankäse darüber reiben.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.

Antworten

Folgende HTML tags können benutzt werden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*