Events

Blog-Event CXXIII - Homemade Fastfood (Einsendeschluss 15.9.2016)
Geburtstags-Blog-Event CXXIV - Muffins (Einsendeschluss 15. Oktober 2016 - Icons made by Freepik from www.flaticon.com)
Wir retten was zu retten ist.
Kuechenplausch
Rezeptebuch

Paprika Aprikosen Ingwer Suppe


Gelb, gelb, gelb!!! Heute wollte ich unbedingt mitmachen. Aber keine Ahnung womit. Im Internet nix besonderes gefunden, also selber was ausdenken. Rein in den Supermarkt und nach gelben Sachen ausblick halten.

Zuerst sah ich die wunderschönen, gelben Paprikaschoten, kurz danach feste, aber reife Aprikosen. Jetzt war die Idee für eine Suppe geboren. Ingwer könnte auch passen, gleich mit in den Korb. Sahne? Sicher!

Als Beilage zur Suppe? Mir fiel ein Meerettich-Frischkäse ins Auge, gleich nebenan Baguette, perfekt.

Dies ist also mein Beitrag zum Blog-Event „Cookbook of Colors: Gelbe Rezepte für den Juli“ von Uwe auf highfoodality.
HighFoodality Blog-Event Cookbook of Colors

Zutaten für 4 Portionen:
  • 2 gelbe Paprika
  • 3 Aprikosen
  • 1 großes Stück Ingwer
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Chilischote (ich habe noch getrocknete vom letzten Jahr)
  • etwas Öl
  • 1 Glas Weißwein, trocken
  • 200 ml Rinderfond (oder Gemüsefond, wenn’s vegetarisch sein soll)
  • 250 ml Sahne
  • 1 Tl Kurkuma
  • 1 TL Madras Curry
  • Paprikapulver, scharf
  • Salz • Pfeffer
  • 1 Baguette
  • 1 Packung Meerrettich-Frischkäse
  • 1 Beet Gartenkresse
  • 4 Babypaprika, orange
Zubereitung:
  1. Paprika putzen und klein schneiden. Inwer schälen und würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und ebenfalls würfeln. Chilischote kleinbröseln.
  2. Öl in einem Topf erhitzen und das vorbereitete Gemüse anschwitzen, jedoch nicht bräunen lassen – es soll ja alles gelb und nicht braun werden….
  3. Nach 10 Minuten die gewaschenen, entkernten und klein geschnittenen Aprikosen, Kurkuma und Curry dazugeben und weitere 5 Minuten mit anschwitzen.
  4. Mit dem Wein ablöschen und ihn bei mittlere Hitze einkochen lassen. Dann den Fond zugeben und alles noch mal aufkochen lassen.
  5. Das Süppchen durch ein feines Sieb passieren und in den Topf zurück geben, Sahne hinzufügen und wieder erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen.
  6. Inzwischen das Baguette im Ofen aufbacken, in Scheiben schneiden und dick mit dem Frischkäse bestreichen. Die Babypaprika putzen und in feine Streifen schneiden.
  7. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken und nochmal mit dem Pürierstab schaumig aufschlagen. Jetzt die Suppe auf vorgeheizte Teller verteilen, in die Mitte jeweils etwas von den Paprikastreifen geben und nach Belieben mit der Kresse bestreuen.
  8. Zusammen mit den Baguettescheiben servieren.

Dazu hat der gut gekühlte Weißwein, welcher auch schon in die Suppe musste, ausgezeichnet gepasst.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.

1 Kommentar zu Paprika Aprikosen Ingwer Suppe

  • Daniela

    Paprikasuppe ist was leckeres, mit Aprikosen hab ich sie noch nicht versucht, muss ich auch mal testen.

Antworten

Folgende HTML tags können benutzt werden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  


*