Schoko-Heidesand

schoko_heidesand
Kurz vor der Bescherung noch schnell ein Rezept für herrlich mürbe Plätzchen, die toll nach Schokolade schmecken und ein leichtes Orangenaroma haben, einfach klasse. Das Rezept stammt aus der essen & trinken 11/2013 und wurde von mir 1:1 übernommen.

Zutaten für ca. 45 Plätzchen:

Teig:

  • 200 g Butter
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Tl Bio-Orangenschale, fein abgerieben
  • 120 g Muscovado-Zucker (unbedingt besorgen, schmeckt super)
  • Salz
  • 250 g Mehl
  • 20 g Kakaopulver
  • 3 El Schlagsahne

Kruste

  • 1 Eigelb (Kl. M)
  • 1 El Milch
  • 60 g Muscovado-Zucker
Zubereitung:
  1. Für den Teig die Butter bei geringer Hitze zerlassen. Die Vanilleschote längs einritzen und das Mark herausschaben. Vanillemark und Orangenabrieb zur Butter geben und ohne Deckel bei mittlerer Hitze leicht Farbe nehmen lassen. In eine Schüssel geben, abkühlen lassen und dann in den Kühlschrank stellen, bis sie wieder fest ist.
  2. Butter, Zucker und eine Prise Salz mit dem Mixer in 5 Minuten cremig aufschlagen. Mehl, Kakao und Sahne unterkneten. Aus dem Teig 3 Rollen (à ca. 20 cm länge) formen und abgedeckt über Nacht im Kühlschrank kalt stellen.
  3. Für die Kruste Eigelb und Milch verquirlen, die Rollen rundum mit der Eimischung bestreichen, dann im Zucker wälzen. Rollen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit etwas Abstand auf mit Backpapier belegte Bleche legen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 190° auf der 2. Schiene von unten 10-12 Minuten backen. Auf den Blechen abkühlen lassen. Die Haltbarkeit beträgt ca. 4 Wochen, was die Plätzchen bei mir aber nicht geschafft haben….

Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit.

Ich wünsche allen Besuchern meines Blogs ein friedliches und besinnliches Weihnachtsfest und ein glückliches Jahr 2014.

Antworten

Folgende HTML tags können benutzt werden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*