Events

Zucchini-Möhren-Nudeln mit Pute

zucchini-möhren-puten-pfanne1Heute Abend musste es etwas Schnelles, aus dem Vorrat, mit wenig Kohlehydraten und Kalorien und für mich alleine geben. Heraus kam diese asiatisch angehauchte Gemüsenudeln-Puten Kreation.

Zutaten für 1 Portion:
  • 1 Möhre
  • 1 Zucchini
  • ½ kleine Zwiebel
  • ½ Scheibe Kohlrabi
  • ½ – 1 Zehe Knoblauch
  • 6 Cherrystrauchtomaten
  • 130 g Putensteak
  • Olivenöl
  • Sojasauce
  • Pfeffer
  • Chilipulver
  • Ingwerpulver
  • Kurkuma
  • Hühnerbrühe
  • passierte Tomaten
  • Zitronensaft
  • Schnittlauch
  • scharfe Chilisauce
zucchini-möhren-puten-pfanne2Zubereitung:
  1. Das Putensteak schnetzeln, den Knoblauch in feine Würfelchen schneiden. Aus 1 El Öl, 1 El Sojasauce und den Gewürzen eine Marinade rühren. Pute und Knoblauch dazugeben und für ½ Stunde marinieren.
  2. Die Möhre schälen und mit dem Sparschäler in „Nudeln“ hobeln. Die Zucchini schälen und die Hälfte der Zucchini ebenso „vernudeln“.
  3. Die Zwiebel in dünne Scheiben schneiden und den Kohlrabi würfeln.
  4. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Putenstreifen unter Rühren scharf anbraten. Dann die Zwiebeln, Kohlrabi und Möhren dazugeben und mit anschwitzen. Die Zucchinistreifen und die Tomaten zuletzt dazugeben, kurz mit anschwitzen und mit ca. 100 ml Hühnerbrühe ablöschen.
  5. 2-3 Esslöffel passierte Tomaten, 1 Esslöffel Schnittlauchröllchen und scharfe Chilisauce nach Geschmack unterrühren und alles noch mal aufkochen lassen.
  6. Einige Spritzer Zitronensaft darüber träufeln, noch mal mit Sojasauce abschmecken und servieren.

Superleicht und (bei mir) superscharf. Das Saucen-Mitbringsel aus Mexiko hat es in sich ;-).

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.

Antworten

Folgende HTML tags können benutzt werden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*