Älplermakronen

Älplermakronen
Schon oft gepostet und seit Langem auf meiner Nachkochliste. Gestern war es endlich so weit.

Zutaten für 4 Portionen:
  • 4 kleine Zwiebeln, in feine Ringe geschnitten
  • 40 g Butter
  • 350 festkochende Kartoffeln, 1 cm gr. gewürfelt
  • 350 g kurze Maccheroni
  • 700 ml Gemüsebrühe (ich habe Hühnerbrühe verwendet)
  • 200 g kräftiger Bergkäse
  • 200 ml Sahne
  • Salz, Pfeffer
Zubereitung:
  1. Die Zwiebelringe in der Butter dunkelbraun andünsten. Achtung von dunkelbraun nach schwarz geht es sehr schnell 😉 . Einige Ringe für die Deko beiseitelegen. Die Kartoffelwürfel dazugeben und kurz mit anrösten.
  2. Die Maccheroni und die Brühe hinzufügen und alles unter mehrmaligem rühren 12-14 Minuten garen. Solange bis das Wasser von den Nudeln vollständig aufgesogen ist. Aufpassen, es brennt schnell an! Bei Bedarf noch etwas Wasser hinzufügen.
  3. Die Sahne hinzufügen, noch einmal aufkochen lassen und den geriebenen Käse unterrühren.
  4. Sobald dieser geschmolzen ist, das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.

Dazu passt Apfelkompott.

Boah, lecker. Tolles Gericht für die kalte Jahreszeit und nur einen Topf schmutzig gemacht. Das schreit nach Wiederholung.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.

Antworten

Folgende HTML tags können benutzt werden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*