Events

Flammkuchen mit Saint Agur

flammkuchen_saint_agurJuchhu, man hat mich schon wieder als Produkttester ausgewählt 🙂 . Diesmal für Saint Agur, einen französischen halbfesten Schnittkäse mit blauem Edelschimmel aus Kuhmilch.

saintagur
Also habe ich mir was Leckeres ausgedacht und sofort zubereitet. Man möge mir verzeihen dass ich fertigen Flammkuchenteig aus dem Kühlregal genommen habe, aber für ein schnelles Essen nach der Arbeit erlaube ich mir das.

Zutaten für ein Backblech:
  • 1 Packung frischer Flammkuchenteig
  • 2 mittlere rote Zwiebeln
  • 1 Glas schwarze Oliven in Olivenöl, ohne Kerne (ca. 170 g)
  • Schmand
  • Senf (ich hatte einen Chilisenf)
  • Pfeffer
Zubereitung:
  1. Den Teig entrollen und mit dem Backpapier auf ein Backblech legen.
  2. 3 El Schmand mit 1 El Senf verrühren und auf dem Teig verstreichen. Pfeffer darüber mahlen.
  3. Die Zwiebeln abziehen, halbieren, in feine Halbkreise schneiden und auf dem Teig verteilen.
  4. Den Saint Agur gleichmäßig über dem Teig zerkrümeln.
  5. Jetzt noch die Oliven darauf geben und etwas vom Olivenöl aus dem Glas auf den Teig träufeln.
  6. Das Blech in den auf 220° vorgeheizten Ofen geben (mittlere Schiene) und für 15-20 Minuten backen.

flammkuchen_saint_agur_2
Boah, super lecker, aber auch sehr (!) kräftig im Geschmack, besonders in Kombination mit den Oliven. Man sollte Blauschimmelkäse echt richtig gerne mögen….

Die Menge reicht für 4 Personen als Vorspeise oder für 2 als Hauptgang, dann eventuell noch mit einem kleinen Salat.

Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit.

Antworten

Folgende HTML tags können benutzt werden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*