Events

Blog-Event CXXX - Genuss des Fruehlings (Einsendeschluss 15. Mai 2017)
Wir retten was zu retten ist.
Kuechenplausch
Rezeptebuch

Crostini mit Erbsenpesto

crostini_erbsenpesto
Zur kalten Lauchsuppe (Vichyssoise) sollte es noch etwas mit Crunch geben. Fündig wurde ich in einem Blog-Beitrag von genussmousse. Besonders die Art der Dekorierung sagte mir sehr zu. Ich änderte das Rezept nur ein wenig ab (keine Petersilie, plus Chili, plus Limettenabrieb) und war begeistert. Diese Crostini passten hervorragend als Vorspeise zur kalten Suppe. Dies ist mein zweiter Beitrag zum Blog-Event „Wir kochen alle nur mit Wasser.“ von HIGHFOODALITY.
HighFoodality Blog-Event Wir kochen alle nur mit Wasser

Zutaten für 4 Portionen:
  • 300 g TK-Erbsen
  • 40 g Grana Padano
  • 1 Handvoll Cashewnüsse
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 1 kleine Bio-Limette
  • Salz • Pfeffer
  • 1 Baguette
  • Olivenöl
  • 1 Nektarine
  • einige Späne Grana Padano
Zubereitung:
  1. Den Käse und die Nüsse in der Küchenmaschine zerkleinern. Chilischote entkernen und die Schale der Limette abreiben. Beides mit in die Maschine geben.
  2. Die Erbsen in kochendem Salzwasser 3 Minuten blanchieren, dann abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Etwas vom Kochwasser aufbewahren. Auch die Erbsen in die Küchenmaschine geben.
  3. Alles nicht zu fein zerkleinern und mit etwas Kochwasser zur gewünschten Konsistenz bringen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und kaltstellen.
  4. Vom Baguette 2 cm dicke Scheiben abschneiden. Olivenöl in einer gusseisernen Pfanne heiß werden lassen und die Brotscheiben von beiden Seiten goldbraun und knusprig rösten. Aus der Pfanne nehmen, etwas abkühlen lassen und dick mit dem Pesto bestreichen.
  5. Mit Spalten der Nektarine und Spänen vom Käse (die kann man leicht mit dem Sparschäler herstellen) garnieren und servieren.

Das Gericht hat mir und meiner Familie hervorragend geschmeckt, gerade in Kombination mit der Lauchsuppe. Auch optisch machen die Crostini Eindruck, als kleine Häppchen auf der Party gereicht sicher ein Knaller.

Vielen Dank an die genussmousse-Crew für das leckere Rezept.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.

2 Kommentare zu Crostini mit Erbsenpesto

Antworten

Folgende HTML tags können benutzt werden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*