Events

Wiener Kipferl

wiener_kipferl1
Endlich bin ich zum Backen gekommen, wurde ja auch Zeit. Es gab, ist so eine Tradition, mal wieder Kipferl, aber diesmal keine Vanillekipferl, sondern Wiener Kipferl, deren Rezept mir per Newsletter von essen & trinken in meinen Posteingang geflattert war.

Zutaten für 50 Kipferl:
  • 100 g geschälte, gemahlene Mandeln
  • 180 g Butter
  • Salz
  • 1 Eigelb (Kl. M)
  • 60 g Puderzucker
  • 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
  • 180 g Mehl
  • Mehl zum Bearbeiten
  • 250 g Zartbitterkuvertüre
Zubereitung:
  1. Für den Teig die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett unter ständigem Wenden hellbraun rösten. Mandeln auf einem Teller vollständig auskühlen lassen und 2 El zum Bestreuen zur Seite stellen.
  2. Die Butter in kleine Stücke schneiden, mit 1 Prise Salz, Eigelb, Puderzucker und Vanillezucker mit den Knethaken eines Mixers verkneten. Mehl und Mandeln dazugeben und von Hand schnell zu einem Teig verkneten. Den Teig zu einem flachen Ziegel formen und in Klarsichtfolie gewickelt ca. eine Stunde kalt stellen.
  3. Dann den Mürbeteig kurz durchkneten und auf einer leicht bemehlten Arbeitsplatte zu 2 ca. 3 cm dicken Rollen formen. Die Rollen in je 25 gleich große Stücke schneiden. Jedes Stück zu einer ca. 7 cm langen Rolle formen und zu einem Kipferl biegen. Die Kipferl auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen.wiener_kipferl2
  4. Die Kipferl im vorgeheizten Backofen bei 180° nacheinander auf der mittleren Schiene in 10-12 Minuten zartbraun backen. Kipferl mit dem Backpapier vom Blech ziehen und vollständig auskühlen lassen.
  5. Die Kuvertüre fein hacken und unter gelegentlichem Rühren in einem warmen Wasserbad schmelzen. Die Kipferl in die Kuvertüre tauchen, etwas abtropfen lassen, die Unterseite am Gefäßrand abstreifen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Tablett setzen. Geröstete Mandeln auf die noch weiche Kuvertüre streuen und vollständig fest werden lassen.
  6. Die Wiener Kipferl halten sich zwischen Lagen von Pergamentpapier in einer luftdichten Dose gut 4 Wochen.

Anmerkung zu Punkt 6: 50 leckere Kipferl sollen 4 Wochen halten? Gelächter, spätestens nach dem nächsten Wochenende sind sie Geschichte 😉 .

Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit.

 

Antworten

Folgende HTML tags können benutzt werden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*