Pistazienmuffins

pistazienmuffins

Der „kochtopf“ feiert seinen 12ten Geburtstag! Herzlichen Glückwunsch. Dazu gibt es das passende Event „Happy Birthday Muffins“. Mit meinen Pistazienmuffins nehme ich gerne daran teil.

Geburtstags-Blog-Event CXXIV - Muffins (Einsendeschluss 15. Oktober 2016 - Icons made by Freepik from www.flaticon.com)

Zutaten für 12 Stück:
  • 240 g weiche Butter
  • 1 Vanilleschote
  • 60 g Zucker
  • 2 Eier (Kl. M)
  • 2 El Rum
  • 60 ml Milch
  • 160 g Mehl
  • 120 g Pistazienkerne, unbehandelt
  • 2 Tl Backpulver
  • ½ Tl Kardamom
  • ½ Tl Zimt
  • ½ Tl Zitronenabrieb (von der Biozitrone)
  • ½ Tl Salz
Zubereitung:
  1. Eine Hälfte der Pistazien in der Küchenmaschine fein mahlen, die andere Hälfte fein hacken.
  2. Die Vanilleschote auskratzen und das Mark mit Butter und Zucker schaumig schlagen. Danach Eier Milch und Rum dazugeben und gut unterrühren.
  3. Mehl in eine Schüssel sieben und mit den gemahlenen Pistazien, Backpulver, Gewürzen und Zitronenabrieb gründlich mischen.
  4. Die Mehlmischung behutsam unter die Buttermischung rühren, dann die Hälfte der gehackten Pistazien dazugeben.
  5. Papierformen in die Muffinblechmulden geben, den Teig gleichmäßig darin verteilen und die restlichen, gehackten Pistazien darüber streuen.
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 180° auf der mittleren Schiene für ca. 25-30 Minuten backen.
  7. Muffins nach dem Backen etwas abkühlen lassen, aus den Blechmulden nehmen und vor dem Verzehr auskühlen lassen.

Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit.

1 Kommentar zu Pistazienmuffins

Antworten

Folgende HTML tags können benutzt werden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*