Events

Blog-Event CXXX - Genuss des Fruehlings (Einsendeschluss 15. Mai 2017)
Wir retten was zu retten ist.
Kuechenplausch
Rezeptebuch

Mini-Quiches mit karamellisierten Zwiebeln

Zutaten für 12 Stück:
  • 1 Rolle (rechteckiger) Blätterteig, 275 g
  • 400 g Zwiebeln, geschält gewogen
  • Olivenöl
  • 2 Teelöffel Balsamessig
  • 1 Esslöffel Puderzucker
  • Salz und Pfeffer
  • 1 großzügige Prise scharfes Paprikapulver
  • 2 Eier
  • 75 ml Sahne
  • etwas geriebener Hartkäse, z.B. Grana Padano
  • 6 Kirschtomaten

Zubereitung:
  1. Die Zwiebeln in dünne Halbringe schneiden, In einem schweren Topf etwas Olivenöl erwärmen und die Zwiebeln darin auf kleiner Hitze mit geschlossenem Deckel etwa 20 Minuten weich garen, dabei ab und zu umrühren. Deckel abnehmen, Balsamessig darüber sprenkeln, mit dem Zucker überstreuen, und auf mittlerer Hitze offen unter Rühren weitere 5-8 Minuten garen. Salzen.
  2. Den Backofen auf 230°C vorheizen.
  3. Aus dem Blätterteig 12 Kreise je 6,5 cm ausstechen.
  4. Die Muffinform fetten, den Teig in die Vertiefungen legen und einen kleinen Rand hochdrücken.
  5. Pro Muffinform ca. 1 knappen Esslöffel der Zwiebelmasse einfüllen. Mit wenig geriebenem Käse bestreuen.
  6. Eier mit Sahne verschlagen, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Jeweils einen knappen Esslöffel der Masse in je ein Törtchen geben. Die Kirschtomaten halbieren, auf jede Quiche eine halbe Tomate setzen, Schnittfläche nach oben. Mit ein wenig Käse bestreuen, übrige Eiersahne auf die Förmchen verteilen. Im heissen Ofen backen bis die Quiches goldbaun und knusprig sind.
  7. Lauwarm servieren.

Tipp: Zum Abkühlen aus der Form nehmen und auf ein Gitter setzen, weil der Teig sonst Feuchtigkeit zieht.

Ich habe die Quiches als Beilage zu Rumpsteak mit Rotweinreduktion serviert: einfach köstlich….

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.

1 Kommentar zu Mini-Quiches mit karamellisierten Zwiebeln

  • Christian

    Hi Uwe,
    ne gute Idee! Muß ich gleich ‚mal ausprobieren. Geht auch ein wenig in die Richtung erwähntem Mälzer-Rezept.

Antworten

Folgende HTML tags können benutzt werden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*