Events

Artischocken Pasta mit schwarzem Knoblauch

artischokenpastaHeute habe ich beim Shoppen ein Glas schwarzen Knoblauch entdeckt. Kannte ich noch nicht. Vom kleinen Beipackzettel erfuhr ich, dass es sich um fermentierten Knoblauch handelt, der durch das Fermentieren süßlich-mild und ohne den typischen Geruch geworden sein soll. Das musste ich ausprobieren. Da meine Familie nicht da war, machte ich mir eine Einzelportion Artischocken Pasta und verwendete drei der schwarzen Zehen darin.

Zutaten für 1 Portion:
  • 2 Tomaten (ich habe schwarze Tomaten ergattern können)
  • 1 rote Chilischote
  • 1-2 Tl Kapern
  • etwas Zitronensaft
  • 5 kleine Artischockenherzen (aus dem Glas)
  • 1 Schalotte
  • Olivenöl
  • 3 schwarze Knoblauchzehen
  • 1 Prise Zucker
  • Pfeffer • Salz
  • 120 g Pasta (bei mir Spaghetti)
Zubereitung:
  1. Tomaten überbrühen, Haut abziehen, Strunk entfernen und klein schneiden. Chilischote fein würfeln, wer es scharf mag mit den Kernen. Schalotte schälen und fein würfeln. 3 Zehen vom schwarzen Knoblauch fein würfeln. Artischockenherzen abtropfen lassen und vierteln.
  2. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten und Chiliwürfelchen bei mittlerer Hitze glasig werden lassen. Tomatenstücke dazugeben und schmelzen lassen. Mit Zucker, Pfeffer, Salz und etwas Zitronensaft abschmecken.
  3. Jetzt die Kapern, Artischocken und Knoblauch zur Sauce geben und darin erhitzen.
  4. Währenddessen die Pasta in reichlich kochendem Wasser al dente kochen, abgießen und tropfnass zur Sauce in die Pfanne geben. Gut durchschwenken und in einem vorgewärmten Pastateller servieren. Nach Belieben noch etwas frischen Pfeffer darüber mahlen.

Mir hat die Kombination sehr gut geschmeckt. Der schwarze Knoblauch gab tatsächlich einen leichten, milden und süßlichen Knobigeschmack ab. Für mich als Knobifan hätte es aber auch der intensive Geschmack von frischem Knoblauch sein können. Aber gerochen hat man den Knobiverzehr nicht, wie meine Familie mir später bestätigt hat. Fazit: Ich werde das Glas aufbenutzen, aber in Zukunft wieder zu frischem Knoblauch greifen, auch wenn meine Mitmenschen dann manchmal etwas Abstand zu mir einhalten ;-).

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.

Antworten

Folgende HTML tags können benutzt werden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*