Events

Blog-Event CXXX - Genuss des Fruehlings (Einsendeschluss 15. Mai 2017)
Wir retten was zu retten ist.
Kuechenplausch
Rezeptebuch

Kartoffel-Tomaten-Focaccia

kartoffel_tomaten_focacciaBeim stöbern durch ’s Internet bin ich auf das Blog „Zauberhaftes Küchenvergnügen“ von „Froilein Pink“ gestoßen und musste sofort etwas nachkochen. Meine Wahl fiel auf diese Focaccia, die ich nur von der Menge etwas verändert habe. Im Original war der Teig für 2 Bleche ausgelegt. Da ich aber nur ein Blech brauchte, habe ich die Zutaten für den Teig halbiert, den Belag aber so wie im Rezept angegeben belassen.

Zutaten für 6 Portionen (ein Blech):

Für den Teig:

  • 225 g Kartoffeln (geschält)
  • 325 g Mehl
  • 1½ El Olivenöl
  • 90 ml Milch, lauwarm
  • 15 g Hefe
  • Salz • Zucker

Für den Belag:

  • 2 reife Tomaten (ich konnte zwei Ochsenherztomaten ergattern)
  • 1 gute Handvoll frischen Basilikum
  • 2 Mozzarellakugeln (idealerweise Büffelmozzarella)
  • Knoblauch
  • Olivenöl
  • Salz • grober Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung:
  1. Die Kartoffeln in ca. 20 Minuten in Salzwasser weichkochen, abgießen, ausdämpfen lassen und noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken. Dann lauwarm abkühlen lassen.
  2. In die lauwarme Milch eine Prise Zucker und das Olivenöl geben und die Hefe hinein krümeln. Alles glatt rühren und für 15 Minuten an einen warmen Ort stellen.
  3. Mehl und einen knappen Tl Salz in eine große Schüssel geben. Die Hefemilch zur Kartoffelmasse geben und gut unterrühren. Dann die Mischung in die Schüssel zum Mehl geben und mit dem Mixer zu einem glatten Teig verkneten. Bei Bedarf noch etwas Mehl dazu geben. Teig zugedeckt für 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. Während der Teig geht, ein Blech mit etwas Olivenöl einpinseln, die Tomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden. Basilikumblätter in feine Streifen schneiden. Nach Geschmack einige Knoblauchzehen schälen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Mozzarella abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden.kartoffel_tomaten_focaccia2
  5. Den Teig auf das Blech geben, von Hand auf dem Blech verteilen und andrücken. Nochmal 30 Minuten gehen lassen.
  6. Jetzt die Tomaten auf dem Teig verteilen, etwas in den Teig drücken und salzen. Ebenso die Knoblauchscheiben und den Mozzarella gleichmäßig auf dem Blech verteilen. Die Basilikumstreifen drüberstreuen, kräftig pfeffern und zum Schluss noch Olivenöl über alles träufeln.
  7. Im vorgeheizten Ofen bei 200° für ca. 15-20 Minuten backen. Der Mozzalella muss gut verlaufen und sanft gebräunt sein.

Der Teig war durch die Verwendung der Kartoffeln sehr schön fluffig, der Belag sehr saftig und aromatisch. Ich bin froh, den Belag nicht auch halbiert zu haben, obwohl die Focaccia durch den üppigen Belag etwas in Richtung Pizza ging….

Vielen Dank an Froilein Pink für das leckere Rezept.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.

1 Kommentar zu Kartoffel-Tomaten-Focaccia

Antworten

Folgende HTML tags können benutzt werden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*